AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Sabrina Blessing, nachfolgend die Anbieterin genannt.

 

§ 1 Allgemein

1. Diese AGB gelten für sämtliche Geschäfte zwischen dem Kunden und der Anbieterin.

2. Die AGB können jederzeit von der Anbieterin geändert werden. Es gilt die aktuelle Version zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

3. Mit Vertragsabschluss bzw. der Buchung einer Leistung erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden.

4. Vertragssprache ist ausschließlich deutsch.

5. Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn die Anbieterin im Einzelfall nicht gesondert widerspricht.

6. Mündliche Nebenabreden haben keine Wirksamkeit.

7. Bei Unwirksamkeit einer der Bestimmungen bleibt die Wirksamkeit bzw. Anwendbarkeit der übrigen Bestimmungen unberührt.

 

§ 2 Vertragsabschluss

1. Die Angebote auf der Website sind rechtsverbindlich.

2. Ein rechtsverbindlicher Vertrag entsteht schriftlich durch Buchung einer auf der Website angebotenen Leistung über das Online-Buchungsformular oder per E-Mail.

3. Durch Anklicken des Buttons „Verbindlich buchen“ oder „Jetzt bezahlen“ im Online-Shop bzw. Online-Buchungsformular wird das Angebot vom Kunden angenommen und ein Vertrag kommt zustande.

4. Möchte der Kunde per E-Mail oder Telefon an eine Leistung buchen, so kommt der Vertrag erst durch die schriftliche Bestätigung der Anbieterin zustande.

5. Der Vertrag zwischen dem Kunden und der Anbieterin unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtsübereinkommens.

 

§ 3 Preise

Die angegebenen Gebühren sind Festpreise und auch ohne ausdrückliche Bezeichnung in Euro € zu verstehen. Die Preise beinhalten eventuell anfallende Steuern.

 

§ 4 Zahlung

1. Die Gebühren können, soweit nicht schriftlich anders vereinbart, über das Online-Buchungsformular oder Überweisung auf das angegebene Bankkonto getätigt werden.

2. Die Zahlung ist innerhalb von 10 Tagen nach Zustandekommen des Vertrages, mit Erhalt der Rechnung und vor Seminarbeginn fällig .

3. Eine Ratenzahlung kann im Online-Buchungsformular ausgewählt oder nach individueller, schriftlicher Absprache vereinbart werden.

 

§ 5 Änderungen / Ausfall

1. Sollte eine Leistung von der Anbieterin aus besonderen Gründen geändert werden müssen (z.B. Wechsel des Veranstaltungsortes) oder ausfallen (z.B. Krankheit) so wird der Kunde unverzüglich informiert.

2. Der Kunde hat dann die freie Wahl zwischen Rückerstattung der geleisteten Zahlungen oder Neubuchung zu einem anderen Termin. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

 

§ 6 Urheberrecht an Lehrgangsmaterialien

1. Nachdruck, Verbreitung, Weitergabe oder Vervielfältigung auch einzelner Teile der Lehrgangsmaterialien sind nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Anbieterin gestattet.

2. Der Anbieterin steht das alleinige und ausschließliche Urheberrecht und Nutzungsrecht an den Lehrgangsmaterialien zu.

 

§ 7 Haftung

1. Die Teilnahme an einer Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung des Kunden.

2. Der Kunde muss gesundheitlich (psychisch und physisch) in der Lage sein, an einer Veranstaltung teilzunehmen und versichert dies mit Zustandekommen des Vertrages.

3. Für Schäden an Eigentum und Gesundheit haftet die Anbieterin nicht.

§ 8 Datenschutz

1. Der Kunde erteilt seine ausdrückliche Zustimmung, dass seine persönlichen Daten automationsunterstützt gespeichert, verarbeitet und an Dritte weitergegeben werden, sofern es die Auftragserfüllung erfordert.

2. Diese Zustimmung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

3. Weitere Informationen siehe Datenschutzerklärung.

 

§ 9 Widerruf

1. Der Kunde hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen (Widerrufsfrist).

2. Der Widerruf muss mittels einer eindeutigen Erklärung schriftlich per E-Mail erfolgen.

3. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren.

 

Schreib mir bitte gerne eine E-Mail, falls du weitere Fragen hast oder etwas unklar ist.